Sie sind hier: Startseite » Unser Trainingsplatz

Unser Mountainbike Trainings- und Übungsplatz

Der Bau 2011 des Mountainbikeplatzes

Unser Mountainbikeplatz
Unser Mountainbikeplatz Die Bauarbeiten 2011

Soviel Presse hatten wir noch nie !
Da kann man sich einen eigenen Bericht gut sparen. Dennoch: Ein explizites Dankeschön geht noch einmal an alle, die beim Bau unseres Übungsplatzes mitgeholfen haben:

- An Roland Grom, Horst Schlereth und Jens Grünthal stellvertretend für alle Eltern, die sich die Zeit genommen haben, bei den Bauarbeiten zu helfen.

- An Silke Grom, Silke Bienmüller, Karin Grünthal und Uschi Schubert, die zu so ziemlich jedem Arbeitseinsatz die Verpflegung der Baustellenarbeiter abgesichert haben.

- An Roland Grom, Rudolf Schneider und Holger Knauer, die mit ihren Baggern, Traktoren, Front- und Teleskopladern die Arbeiten wesentlich erleichtert haben.

- An Josch und Maurice vom Hammelburger Radschuppen, die den Pumptrack gebaut haben.

- An Rudolf Schneider, der das "Vereinsheim" zur Verfügung gestellt, geliefert und aufgebaut hat.

- An die Gemeinde Geroda, die das Gelände zur Verfügung gestellt hat und immer dann, wenn es eng wurde, Erde nachgeliefert hat.

- An alle Nachwuchsfahrer des MTB-Team "Schwarze Berge", die an vielen Wochenenden immer wieder die Schaufel in die Hand genommen haben.

- An Silke Grom, Roland Grom und Horst Schlereth die sich ganz besonders um die Eröffnungsfeier herum viel Mühe gegeben haben

und an alle, die während der Eröffnungsfeier spontan geholfen haben, um den großen Andrang zu bewältigen.


- Artikel in der Saale-Zeitung

Jakobs Bautagebuch

Unser Mountainbikeplatz
Unser Mountainbikeplatz

Trainigsareal der Mountainbiker nimmt Formen an
Im vergangenen Jahr wurde der Abteilung Mountainbike des Sportvereins von der Gemeinde eine ca. 2.000qm großes Fläche als Trainingsgelände zur Verfügung gestellt. Mit umfangreichen Baggerarbeiten wurde das Gelände durch die Gemeinde sowie Roland Grom und Rudolf Schneider für die weiteren Arbeiten vorbereitet. Kamen die Arbeiten im Herbst 2010 auf Grund der feuchten Witterung nur schleppend voran, sind inzwischen – nach vier Arbeitseinsätzen der Kinder – die ersten Konturen nicht mehr zu übersehen. Gebaut wurden unter anderem ein ca. acht Meter langer Steg, eine Brücke, zwei Stufen bzw. Treppen, eine Rundstrecke sowie einen Spitzkehre. In den Durchfahren eines Wassergrabens wurden Durchlässe verlegt. Außerdem wurde damit begonnen, Erde für den Bau eines sog. Pumptrack zu verteilen. Und natürlich wurden erste Testfahrten durchgeführt, auch wenn bis zur Fertigstellung aller Strecken und Hindernisse noch vie Arbeit notwendig sein wird.

Unser Mountainbikeplatz
Unser Mountainbikeplatz

Jakob hat sich Ende März ein Bein gebrochen und konnte daher bei vielen der Arbeitseinsätze fast nur zuschauen. Er hat aber das, was währenddessen auf dem Platz passierte in sein Handy getippt und uns somit zu einem quasi "Bautagebuch verholfen.

Unser Mountainbikeplatz
Unser Mountainbikeplatz "Bauarbeiten" 2011

09.04.2011

Heute war wieder ein Arbeitseinsatz. Es wurde dort, wo der Pumptrack hinkommt, schon die erste Erde hingeschaufelt. Neben dem Steg wird gerade ein Hindernis zum Vorderradanheben gebaut. Anna und Hannah haben schon Berge von Steinen gesammelt und kleine Türmchen damit gebaut. Insgesamt sind wir 13, mit mir und dem Papa 15. Es war vor 10 Minuten Mittagspause. Ich sitze gerade auf einem Stuhl, schließlich kann ich wegen meines Gips nicht mitschaufeln. Es ist sehr schönes Wetter. Der Noah testet gerade ein Hindernis und der Steffen muss verbessern. Gleich nebenan wird eine Brücke gebaut. Inzwischen fahren schon mehrere Teammitglieder herum. Für heute ist wahrscheinlich alles erledigt. Gerade werden noch ein paar Kleinigkeiten erledigt.

Unser Mountainbikeplatz
Unser Mountainbikeplatz Bauarbeiten mit Gipsbein

19.04.2011

Bei dem heutigen Arbeitseinsatz wurde Dominiks Gartenhäuschen aufgebaut. Anna und Janno rechen die Steine vom Hang. Noah und Dominik graben einen Stamm ein. Der Papa bastelt an einem Hindernis. Gerade kommen Erik, Louis, Hannah und Moritz. Das Fundament des Häuschens steht schon. An einem anderen Hindernis wird von Sandra, Erik und Louis ein Brett eingegraben. Bei dem Gartenhäuschen wird das Dach angeschraubt. Anna, Hannah und Janno sammeln Steine. Heute sind wir 14 „Arbeiter“. Es ist sehr warm.



- Eine Stunde später:

Mehrere Teammitglieder wurden schon abgeholt. Der Rest spielt im Wald. Bald werden auch wir nach Hause fahren

Unser Mountainbikeplatz
Unser Mountainbikeplatz

26.04.2011
Heute war Dominik Schneiders Papa mit seinem Bagger da und hat für uns geschaufelt. Der eigentliche Arbeitseinsatz fängt erst um ein Uhr an, doch wir – also Dominik, Johann und ich und unser Trainer - machen schon mal die „Vorbereitungen“. Wir fahren später noch mal nach Hause und kommen dann zum richtigen Arbeitseinsatz wieder.

- Eine Stunde später:

Viele kommen mit den Fahrrädern. Der Einsatz wurde durch mehrere Regenschauer unterbrochen. Zum Glück gibt es Dominiks Häuschen. So wurde es sozusagen eingeweiht. Ich habe auch ein bisschen versucht, zu schaufeln, und es hat auch geklappt. Es gab vor kurzem eine Mittagspause. Wir sind heute nur 11. Gerade wird eine Wippe und ein neues Hindernis zum Vorderradanheben gebaut. Leider sind wir nicht dazu gekommen, einen Fahrradständer zu bauen. Fast alle spielen inzwischen im Wald oder fahren über die Hindernisse. Bald ist der Einsatz zu Ende und wir können nach Hause. Irgendwie kam mir der heutige Tag besonders anstrengend vor.

Erweiterung 2013

Der Trail ist fertig ...

Bau des Singletrails für das Mountainbiketraining
Bau des Singletrails für das Mountainbiketraining Hier wurde für Trainingsfahrten ein Singletrail angelegt.

... und 30 m Steg ebenfalls!

Auf dem Mountainbike-Übungsplatz:
Auf dem Mountainbike-Übungsplatz: Hier enstanden Holzstege für das Gleichgewichtstraining.